Vom Naturzentrum Ternell (B) über das Kutenhard Venn und den Reinartzhof nach Roetgen

Mit Ihrer Wanderung der Sternroute 4 überqueren Sie die Zuflüsse der Wesertalsperre, kreuzen das Kutenhard Venn und erreichen Roetgen über alte Fuhrwege und die ehemalige Siedlung Reinartzhof.
Sternrouten Icon Kurz-Info Kurzbeschreibung

Sternrouten Icon Entfernung/Streckenlaenge 10,2 km → ca. 3,0 h
Sternrouten Icon Wegbeschaffenheit 50% befestigte Wege, 50% Pfade
Sternrouten Icon Umfeld 50% Wald, 20% Wiesen, 30% Venn
Sternrouten Icon Kinderwagen geeignet NICHT Kinderwagen geeignet
Sternrouten Icon Schuhwerk festes Schuhwerk empfohlen
Sternrouten Icon Bus Roetgen-Ternell (B)

Sternrouten Icon Bushaltestelle Wanderstation (→ Monschau)
Sternrouten Icon Bus Linie SB66, bis Monschau, Parkhaus
Sternrouten Icon Busabfahrtzeiten ab 6:42 halbstündlich
Sternrouten Icon Bus Umsteigen Linie 385 (→ Eupen)
NUR Sa.-So. und belgischen Feiertagen
Sternrouten Icon externer Link Fahrplan (avv)
Sternrouten Icon externer Link Fahrplan (DB-Regiobus) "Eupen"
Sternrouten Icon Parkplatz Bahnhofstraße (frei)
Sternrouten Icon Startpunkt Ternell (B)-Roetgen

Sternrouten Icon Bushaltestelle Ternell Naturzentrum (N67)
Sternrouten Icon Ereignispunkt Naturzentrum Ternell
Sternrouten Icon Trinken Essen Gaststätte mit Aussengastronomie
Sternrouten Icon Zielpunkt Roetgen, Wanderstation
Sternrouten Icon Trinken Essen Ortszentrum Roetgen
Downloads

Sternrouten Icon Download Track [KML] 57,2 KB Sternrouten Roetgen Like it Button 182
Sternrouten Icon Download Track [GPX] 99,7 KB Sternrouten Roetgen Like it Button 226
Sternrouten Icon Download Beschreibung [PDF] 2,9 MB Sternrouten Roetgen Like it Button 239

Sternrouten Roetgen Icon Hilfe Hilfe?

Sternrouten Icon Stories rechts...mehr erfahren!

Sternrouten Icon Startpunkt Sie starten am Naturparkzentrum Ternell. Vor Beginn der Wanderung ist ein Besuch des Naturparkzentrums empfehlenswert. Hier können Sie sich aus führlich über die Flora und Fauna des Venns informieren.
Sternrouten Icon Wegpunkt 1 Auf dem Anstieg, der hinter der Brücke über den Getzbach beginnt, passieren sie die Diekdenquelle, die zur Tränkung der Zugtiere genutzt wurde Wenn der Anstieg links i den Wald führt, sehen Sie rechterhand immer wieder den alten Fahrweg, der hinauf zu den Wiesen am Venn (heute Benneltjen) führte.
Sternrouten Icon Wegpunkt 2 Hier beginnt das Kutenhard Venn, eine Landschaft, in der besonders im Frühjahr und Frühsommer die typische Hochmoorflora zu beobachten ist. An der Stelle, wo der Weg das Venn wieder verlässt, ist eine gute Möglichkeit zum Rasten.
Sternrouten Icon Wegpunkt 3 Sie erreichen die ehemalige Siedlung Reinartzhof. Hier befand sich schon im 14. Jahrhundert eine Herberge auf dem Matthiasweg, der Pilgerstraße von Aachen nach Trier zu den Reliquien des hl. Matthias. Später siedelten sich dann Bauern hier an. Die Höfe lagen im Wassergewinnungsbereich der Wesertalsperre und wurden 1958 enteignet. 1971 verließen die letzten Einwohner ihre Häuser. Heute erinnern noch Mauerreste, eine große Obstwiese und die 1973 errichtete Marienkapelle an die früheren Häuser.
Sternrouten Icon Wegpunkt 4 Sie haben den zweiten, wichtigen Zulaufbach erreicht, der die Wesertalsperre speist. Hier ist auch eine gute Stelle für eine erste Rast.
Sternrouten Icon Wegpunkt 5 Sie überqueren hier den Weserbach, der im Venn entspringt und den Hauptzufluss für die Wesertalsperre bildet. Siehe auch STERNROUTE -2- „Durch das Quellgebiet der Weser“.

Sternrouten Icon Zielpunkt Sie haben Ihr Wander-Ziel der STERNROUTE -4- erreicht.